KORAFLEX Thin FKT

KORAFLEX Thin FKT ist der Fußbodenkonvektor mit der niedrigste Einbauhöhe. Dieses Modell ist vor allem für Interieurs mit einer niedrige Bauhöhe der Fussboden und als sekundärer Heizkörper für die Abschirmung der Kälte von französischen Fenstern geeignet.

Variante Economic – schwarz lackierte verzinkte Stahlwanne, Wärmetauscher ohne Oberflächenbehandlung
Variante Exclusive – schwarz lackierte verzinkte Stahlwanne, Wärmetauscher schwarz lackiert

FKT ikony

Variante Economic schwarz lackierte verzinkte Stahlwanne, Wärmetauscher ohne Oberflächenbehandlung
Variante Exclusive schwarz lackierte verzinkte Stahlwanne, Wärmetauscher schwarz lackiert
Höhe   [mm] 60 mm
Breite [mm] 140, 200, 260, 320 mm
Länge [mm]  800 bis 3 000 mm (je 100 mm)
Wärmeleistung [W] von 43 bis 644 W
Max. Betriebsdruck [MPa] 1,2 MPa
Max. Betriebstemperatur [°C] 110 °C
Anschluss an das Heizsystem innen G 1/2“

Geeignete Abdeckrosten 

Mit dem Fussbodenkonvektro Thin ist nur der Abdeckrost Thin kompatibel.
Nach Modifizierung der Wannenkonstruktion ist auch die Verwendung des
Abdeckrost Cross möglich. Andere Abdeckrost-Varianten können nicht
verwendet werden(sind nicht kompatibel).

 

   Thin PM

picto info

Im Falle des Bedarfs des linksseitigen Anschlusses an das Heizsystem genügt es, im Fußbodenkonvektor den Wärmetauscher um 180° zu drehen.
Im Hinblick auf die Anpassung der Wanne des Fußbodenkonvektors können die Abdeckrost Thin und Cross nach dem bestellen nicht vertauscht werden.
Das Cross Rost muss zusammen mit dem Fußbodenkonvektor bestellt werden, technische Änderung der Konvektorwanne nötig.
Das Abdeckrost Thin gibt es in der linearen Ausführung nicht.

Wärmeleistungen [W] bei t1/t2/ti / EN 16430. Die Masse sind in mm einschliesslich Rahmen für Thin Rost angegeben.

ΔT = 50 °C Länge [mm] Temperaturexponent
Tiefe
[mm]
Breite
[mm]
800 900 1000 1100 1200 1300 1400 1500 1600 1700 1800 1900 2000 2100 2200 2300 2400 2500 2600 2700 2800 2900 3000
60 140 43 53 63 73 83 93 104 114 124 134 144 154 164 175 185 195 205 215 225 235 246 256 266 1,3030
70 200 87 105 122 139 156 173 190 207 224 242 259 276 293 310 327 344 362 379 396 413 430 447 464 1,5168
70 260 100 120 139 159 179 198 218 238 257 277 296 316 336 355 375 395 414 434 454 473 493 512 532 1,7953
70 320 114 138 162 186 210 234 258 282 306 331 355 379 403 427 451 475 499 523 548 572 596 620 644 1,6785

Inhalt der Standardlieferung

  • Schwarz lackierte verzinkte Stahlwanne RAL 9005
  • Economic – Al/Cu Wärmetauscher ohne Oberflächebehandlung mit Entlüftungsventil
  • Exclusive – Al/Cu Wärmetauscher schwarz lackiert RAL 9005 mit Entlüftungsventil
  • Aluminiumrahmen für das Rost Thin in der Ausführung Silberfarbe eloxiert
  • Abdeckblech des Anschlusses
  • Einstellschrauben und 4 Befestigungsanker
  • Abstandshalter für richtige Installation und Einbetonierung
  • Sololit Abdeckplatte zum Schutz des Fußbodenkonvektors vor Staub und Bauschmutz
  • Feste Verpackung, Montageanleitung 

 

Überblick : ZUBEHÖR KORAFLEX FK

ZUSAMMENSETZUNG DES KONVEKTORS

Složení konvektoru FK_1

 

Wählbares Zubehör

  • Querorientiertes Rollrost Thin
  • Abdeckrost Cross – projektbezogene Lösung – muss zusammen mit dem Fussbodenkonvektor bestellt werden
  • Aluminiumrahmen für das Rost Thin in der Ausführung Elox Silber, Elox Bronze Dunkel/Hell oder nach der Musterkarte RAL lackiert
  • Thermostatkopf Ferneinstellung, mit Kapillare
  • Gleichstromquelle 24 V DC
  • Raumthermostat für die Regulierung 24 V DC bzw. 230 V AC
  • Thermoelektrischer Antrieb 24 V DC, 230 V AC, Kabellänge 2,5 m, 5 m
  • Absperrbare Rücklaufverschraubung, thermostatisches Ventil
  • Messingkniestück ½" × ½" 90° für einfacheren Anschluss
  • Edelstahl Flexschlauchs in der Länge 10, 12 oder 30 cm
  • OSB Abdeckplatte mit erhöhter Festigkeit für Montagezwecke

 

 

1Schwarz lackierte verzinkte Stahlwanne RAL 9005                                                     

2Abdeckrost nach eigener Wahl (ist separat zu bestellen)

3Aluminiumrahmen nach eigener Wahl

4Al/Cu Wärmetauscher entsprechende dem Konvektortyp

5Befestigungsanker (4 St.)

6Einstellschrauben

7Abdeckung des Anschlusses

8Ständerkonsolen

9Abstandshalter für richtige Installation und Betonierung


AUSFÜHRUNG DER RAHMEN 

                                                                                  Standard – Rahmen                                                   Wählbar – Rahmen
                                                                                  für das Rost Thin                                                        für das Cross Rost (auf Anfrage)

Thin rámečky

Geeignete Abdeckrosten
Thin PM

KORAFLEX THIN FKT - TYPENÜBERSICHT

HÖHE  60 mm 

FKT - sirky

 

Höhe 60 mm / Breite 140 mm Höhe 60 mm / Breite 200 mm
Thin typ 140 Thin typ 200
Höhe 60 mm / Breite 260 mm Höhe 60 mm / Breite 320 mm
Thin typ 260 Thin typ 320

picto info  Die Masse sind in mm angegeben. Die angegenen Masse des Fußbodenkonvektors sind für beide Bestückungsvarianten mit dem Abdeckrost Thin bzw. Cross identisch.

​MONTAGE DER KONVEKTOREN  THIN FKT

Bautechnische Empfehlungen

Für die richtige Funktion des Konvektors sind bestimmte allgemeine Grundsätze einzuhalten

  • Ein richtig eingebauter Konvektor ist horizontal angeordnet mit dem Wärmetauscher näher zum Fenster. Die Konvektorwanne muss ebene obere Ränder haben (sie dürfen nicht verwunden und verdreht sein), dass richtige Funktion des Abdeckrosts gesichert ist.
  • Der empfohlene Abstand der Installation des Fußbodenkonvektors von der Wand/vom Fenster ist max. 100 mm.
  • Wir empfehlen den Anschluss an das Heizsystem Mithilfe einer absperrbaren Rücklaufverschraubung und einem thermostatischen Ventil. Der Anschluss an den Wärmetauscher ist mit Innengewinde G ½ versehen. Nach der Anschließung an das Heizsystem sind Entlüftung und Druckprüfungen durchzuführen.
  • Die Befestigungsanker verlängern die Montagebreite der Unterseite des Fussbodenkonvektors auf jeder Seite um 42 mm.
  • Bei der Betonierung ist der Konvektor horizontal Mithilfe der Einstellschrauben auszurichten und im Fußboden zu verankern, die das Verschieben des Konvektors beim anschließenden Vergießen mit Beton verhindern.
  • Beim Vergießen mit Beton kann der Konvektor ebenfalls senkrecht belastet werden.
  • Beim Betonieren ist es wichtig, den Konvektor abzuspreizen, dass er sich nicht in der Längsrichtung durchbiegt. Zu diesem Zweck sind im Fußbodenkonvektor Abstandshalter installiert. Nach der Betonierung können die Abstandshalter einfach herausgenommen werden.
  • Beim Vergießen mit Beton bzw. Anhydrit sind alle Öffnungen des Konvektors gründlich abzudichten, um sie nicht mit dem Baumaterial zu vergießen.
  • Im Falle, dass Sie den Konvektor nicht mit Beton vergießen werden, ist eine der Einbauvarianten in Doppelfussboden zu benutzen. Die Standardausführung des Konvektors ist nicht selbsttragend.
  • Um die Verschmutzung des Konvektorinnenraums zu verhindern, empfehlen wir, die Abdeckplatte binnen der ganzen Dauer der Bauarbeiten aufgesetzt zu lassen. Standardmäßig wird eine Holzfaserplatte mitgeliefert, die nicht begehbar ist und nur zum Verdecken des Fußbodenkonvektors vor kleinteiliger Verschmutzung während der Montage dient. Eine OSB Platte mit erhöhter Festigkeit für Montagezwecke kann vom wählbares Zubehör bestellt werden.
  • Wir empfehlen den Konvektor entlang des Wärmetauschers von der Außenseite mit Wärmeisolierung (z. B. Styropor) zu versehen, um Wärmeverluste in den Fußboden zu verhindern.

ANSCHLIESSUNG DER FUSSBODENKONVEKTOREN

Typen der Wannen nach der Anordnung der Wasseranschlüsse und Herabsetzung der Stirnseiten für die Installation in Serie

Die Stirnseiten der Konvektorwannen werden dort herabsetzt, wo das sichtbare gegenseitige Anschließen der Konvektoren nicht wünschenswert ist (wo eine Konvektorreihe ohne Unterbrechung umlaufend im Raum eingebaut ist, z. B. administrative Gebäude, Restaurants, Hotels u. ä.) Beim bestellen des Abdeckrost für das Konvektor mit gesenkte Stirnseite muss es in Bestellcode eingetragen sein. 

DE-FK napojení

   InformaceRot gekennzeichnet Herabsetzung der Wanne/Stirnseite.

 

 

ANSCHLUSS UND ANSCHLUSSMASSE KORAFLEX FK

Empfohlene Platzierung des Wärmetauschers in den Fußbodenkonvektoren

přirozená konvekce

 

  • Die vorgesehene Anordnung des Fußbodenkonvektors ist im maximalen Abstand 100 mm vom Fenster. Die empfohlene Position des Wärmetauschers im Konvektor, um die maximale Leistung zu sichern, ist stets auf der Fensterseite. Es entsteht somit natürliche Strömung, bei der die erwärmte Luft aufwärts steigt und die kühle Luft im Raum in den Konvektor angesaugt wird. Infolgedessen wird die kühle Luft am Fenster abgeschirmt und die Luft im Raum erwärmt.
  • Der standardmäßige rechtsseitige Anschluss an das Heizsystem kann durch einfaches Wenden des Wärmetauschers um 180° in linksseitige verändert werden.

FK - montaz konvektoru - 1-bez

1 - Fußbodenkonvektor ohne Ventilator,  2 -Wärmetauscher, 3 - Abdeckrost,  4 -Abdeckrahmen U, 5 - Abdeckrahmen F, 6 -Einstellschrauben,  7 - Befestigungsanker, 8 - Trennwand ab der Höhe 300 mm, 9 - Fenster,  10 - Fußbodenoberfläche, 11 - Fugenmasse, 12 - Dehnungsfuge,  13 - Dämmung, 14 - Betonfüllung, 15 - Blindfußboden

 FK - montaz konvektoru - 2-bez

Technische Änderungen vorbehalten.

BESTELLCODE

Beispiel des Bestellcodes:  FkT-100/06/20-V1t1p0

Fußbodenkonvektor KORAFLEX ohne Ventilator, Variante Thin, Länge 100 cm, Höhe 6 cm, Breite 20 cm, reversibler unlackierter Wärmetauscher. Typ des Rahmens T für das Rost Thin, silberfarbig, mit rechtsseitigem Anschluss an das Heizsystem, ohne Senkung der Stirnseite.
Geben Sie die Maße in cm mit einem Rahmen für Thin Rost an (siehe Leistungstabelle).

KORAFLEX Konvektion Thin   Länge/Höhe/Breite (cm)   Typ des
Wärmetauschers
Farbe
des Wärmetauschers
Typ
des Rahmens
Farbe
des Rahmens
Anschluss-
Seite
Senkung der Stirnseite
F K T - 100/06/20 - V 1 T 1 P 0

 

 

 

 

 

 

V reversibel
P* durchgehend
0 ohne Tauscher

1 unlackiert
5 RAL 9005
9 andere RAL Farbe
0 ohne Tauscher

T für das Rost Thin
C für das Rost Cross
0 ohne Rahmen

1 Elox Silber
2 Elox Bronze Dunkel
3 Elox Bronze Hell
9 andere RAL Farbe
0 ohne Rahmen

rechts

0 ohne Senkung der Stirnseite
1 Gesenkte Stirnseite auf
der S. der Zuleitung
2 Gesenkte Stirnseite auf
der gegenüberliegende S.
der Zuleitung
3 Senkung beider Stirnseite

P* – Der Durchgehende Einrohrwärmetauscher ist standardmässig für Konvektoren in einer Breit von 140 mm .

Kontaktformular

Bei fragen können Sie sich an uns jederzeit wenden.

Alte und überholte Browser-Versionen enthalten Sicherheitsprobleme und entsprechen nicht den aktuellen Web Development Standards. Aktualisieren Sie Ihren Browser unterstützt die internationale Bewegung, um überholte Browser-Versionen vom Markt zu entfernen.
Diese Website benutzt Dienstleistungen, personalisieren Anzeigen und Analysieren Verkehr Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich.